Page 27

Wesermarsch_81_01

2. Leben und Wohnen im Alter 25 Wohngemeinschaft Marktstraße Pflegedienst Lieken Marktstraße 35, 26935 Stadland Tel. 04732 92980 Auszug der Angebotslandkarte des SPN im Landkreis Wesermarsch Stand 09/2014 Tagespflege Wenn die häusliche Pflege nicht ausreichend sichergestellt werden kann, besteht die Möglichkeit,Tages- oder Nachtpflegeeinrichtungen in Anspruch zu nehmen. Es handelt sich hierbei um eine teilstationäre Maßnahme. Neben dem Anspruch auf Tagespflege besteht ein hälftiger Anspruch auf die jeweilige ambulante Pflegesachleistung oder das Pflegegeld für die weiterhin zu Hause geleistete Pflege. Im Landkreis Wesermarsch gibt es folgende Tagespflegeeinrichtungen: Tagespflege Bunte Reihe Bürgermeister-Müller-Straße 40, 26919 Brake Tel. 04401 98293050 Engelkenhus Gansper Helmer Straße 13, 27804 Berne Tel. 04406 8559049 Johanniter-Tagespflege Sophie-Scholl-Straße 6, 26954 Nordenham Tel. 04731 390550 Tagespflege Haus Klönschnack Wischweg 8, 26954 Nordenham Tel. 04731 36334130 Pflegezentrum Lieken und Bremer Friedrich-Ebert-Straße 2, 26935 Stadland Tel. 04732 18440 SAWO Tagespflege Friedrich-Ebert-Straße 60, 26954 Nordenham Tel. 04731 9517240 Auszug der Angebotslandkarte des SPN im Landkreis Wesermarsch Stand 09/2014 Kurzzeitpflege Kurzzeitpflege ist eine zeitlich befristete Pflege in einer stationären Einrichtung, z.B. zur Mobilisierung nach einem Krankenhausaufenthalt oder wenn die häusliche Pflege zeitweise nicht ausreichend sichergestellt werden kann. Außerdem kann die Kurzzeitpflege pflegende Angehörige entlasten und ihnen die Möglichkeit bieten, in den Urlaub zu fahren und sich zu erholen. Bei vorhandener Pflegestufe übernimmt die Pflegekasse ein Teil der Kosten. Die Kosten, die die Pflegekasse nicht übernimmt, die Unterkunfts- und Verpflegungskosten und die Investitionsaufwendungen müssen von der oder dem Pflegebedürftigen selbst getragen werden. Unter Umständen – bei nachgewiesener Bedürftigkeit – können die Restkosten aus Sozialhilfemitteln übernommen werden. Ein entsprechender Antrag wäre zu stellen beim: Landkreis Wesermarsch Fachdienst 50 (Soziales) Poggenburger Straße 15, 26919 Brake Tel. 04401 927353 Urlaubs- und Verhinderungspflege Bei Urlaub oder sonstiger Verhinderung der Pflegeperson (z.B. wegen Krankheit) übernimmt die Pflegekasse die Kosten einer notwendigen Ersatzpflege für längstens 28 Tage pro Kalenderjahr bis zu einem Gesamtbetrag von z. Zt. 1.550,– Euro. Voraussetzung dafür ist, dass die zu vertretende Pflegeperson die häusliche Pflege bereits sechs Monate lang übernommen hat. Die Verhinderungspflege wird oftmals durch einen Pflegedienst oder in einer stationären Einrichtung geleistet. Bei einer Ersatzpflege durch nahe Angehörige wird das monatliche Pflegegeld entsprechend der Pflegestufe weiter gezahlt. Behandlungspflege Die Behandlungspflege ist ein Teilbereich der häuslichen Krankenpflege (nach § 92 Abs. 1 Satz 2 Nr. 6 SGB V und Abs. 7 SGB V). Leistungsträger sind hier die Kran


Wesermarsch_81_01
To see the actual publication please follow the link above